Kontaktjonglage-Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht

Index <  Kontaktjonglage mit Bällen  ~  SIL-X nachbasteln

chemairo
Verfasst am: 17.11.2010, 14:08 Antworten mit Zitat
Beiträge: 2
Ich bin hier neu und weiß nicht genau ob dieser Post hier rein passt oder doch eher in diesem Bereich hier, weil es so mehrere Themen miteinander verbindet.

Und zwar bin ich hauptsächlich Poi-Spieler und spiele in letzter Zeit immer mehr Kontaktjonglage (eher auf Anfangsniveau) und Poi miteinander zu verbinden.

Aktuell geht es hauptsächlich um so Head-Stalls, Arm-Rolls und Foot-Catches.
Ich hab schon mehrere Bälle ausprobiert und empfinde eigentlich die SIL-X Bälle als sehr schön, weil die bei diesen ganzen Stall- und Catchgeschichten die Trägheit doch hilft. Dazu soll dann bald noch ein wenig Multiball kommen, aber das hat noch Zeit.

Aktuell hängen bei mir an den Poi zum einen 100mm MB Stage Balls und 80mm MB Stage Balls nach dieser "Bauart" gebastelt (http://www.feuershow.de/ql?3688).

Und da würde ich gerne die Stageballs durch gefüllte Bälle ersetzen. Ich glaube, dass das mit den SIL-X nicht so gut möglich ist, weil ich erst oben ein Loch machen müsste und dann noch unten eins, damit man die Schnur verknoten kann. Diese Schnittstellen würde ich dann anschließend mit Plastikkleber wieder zukleben. Ich glaube aber nicht, dass diese Idee wirklich hält, weil wenn die SIL-X Bälle schon so mal kaputt gehen, dann möchte ich es ehrlich gesagt nicht ausprobieren, wenn dort die ganze Zeit die Zentrifugalkräfte ausgesetzt werden.

Meine andere Idee wäre, einfach normale MB Stage Balls zu füllen und dort wieder alle Schnittstellen einfach zuzukleben.

Die Frage, die ich mir stelle ist halt nur mit welchem Mittel kann man sowas füllen, damit die immer noch spielbar sind. Ich hab hier gelesen, das Wasser nicht gut ist weil es zu flüssig ist. Was wäre mit Sand oder mit einem Granulat?

Hat dazu jemand bereits Erfahrungen gemacht?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Halderon
Verfasst am: 18.11.2010, 20:38 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 168
Hi Chem!

Ich habe einfach ein paar schwere Muttern im Ball mit eingeknotet.
Das bringt gewicht. Dazu noch einige Flatterbänder oder zerschnittene stoffreste. Die kannst du auch im ball verschwinden lassen, wenn sie nerven.
Tennisbälle werden von mir verwendet/entwendet. 3 Luffalons drüber. Fertig.

Sixl scheinen extrem giftig zu sein. Seit ich die habe sagen alle die stinken voll eklig.
Leider kann damit ja jeder zwergpudel aus der zweiten klasse fünfballtricks machen egal. und doppel triple egal egal.
mutter erde hasst uns schon jetzt für den ganzen plastik müll.
bob zum guße.

_________________
Keep smiling, Keep loving,be at peace
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chemairo
Verfasst am: 18.11.2010, 20:50 Antworten mit Zitat
Beiträge: 2
Mir geht es nicht um das Gewicht der Bälle, sondern eher darum, dass meiner Meinung nach die flüssige Füllung eine Trägheit in den Ball reinbringt, womit halt so Stalls einfacher werden (meine Ansicht, bin da jetzt nicht so drinnen).


Ich hab mal bei CJ.org ein bisschen rumgestöbert, und dort hat jemand einfach Flüssigseife benutzt. Wäre ja eigentlich schon fast zu einfach wenn das so einfach funktionieren würde...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.