Kontaktjonglage-Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht

Index <  Kontaktjonglage mit Bällen  ~  Vom Stageball zu Acryl ...

shantala ma rielle
Verfasst am: 25.08.2011, 21:44 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 9
Moin Moin,

die Frage ist wahrscheinlich schon 100 mal gestellt worden, aber ich versuche es einfach nochmal Smile

Ich übe jetzt mit einem Stageball, 100 mm und 260 gr schwer.
Wenn ich auf Acry umsteigen möchte, dann ist die Kugel bei 100 mm über 600 gr schwer, also wahrscheinlich zu schwer? Welche Größe wählt man dann am besten? Und ist es nicht bedeutend schwieriger mit einer kleineren Kugel weiter zu machen ...

Habe erst vor fünf Wochen angefangen, dauert somit eh noch, bis ich mir eine Acrykugel anschaffen werde. Soll mir ja nicht direkt kaputt gehen und aktuell landet die Kugel einfach noch zu oft am Boden Smile

Bin über jeden Tipp dankbar - viele Grüße

shantala

_________________
Auf das Maximum reduzieren :-)
www.shantala.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nick75
Verfasst am: 26.08.2011, 22:05 Antworten mit Zitat
Beiträge: 225
huhu

also am besten ist wenn du es einfach mal ausprobierst welche Größe dir am besten liegt. Du könntest nätürlich auch mit einem Sil-X üben die sind schwerer als Stageballs die gibts mit z.B. 500g .
Unabhängig davon solltest du wenn du mit Acryl anfängst über einem weichem Untergrund üben z.B. Wiese,Matten, weicher Tepich,...
Du könntest natürlich auch wenn du an dem Wochenende am 10.09. nichts vor hast, dich mit uns Treffen Grin und einfach mal mit unseren Kugeln/Bällen probieren siehe >>> HIER <<<.

Gruß Nick
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
shantala ma rielle
Verfasst am: 28.08.2011, 14:26 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 9
Moin Moin,

danke für die Info - würde wirklich gerne kommen. Wäre ja auch mal eine gute Gelegenheit mir das ein oder andere erklären zu lassen und auch verschiedenen Sachen mal auszuprobieren. Finde auch den Austausch (auch hier im Forum) super klasse! Leider Leider kann ich an dem Wochenende nicht, da ich tanzmäßig unterwegs bin Sad Vielleicht klappt es beim nächsten Mal - dann sehr gerne!

Euch eine schöne Zeit in Leverkusen

Gruß shantala

_________________
Auf das Maximum reduzieren :-)
www.shantala.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BB
Verfasst am: 03.09.2011, 22:08 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 511
Hallo Shantala,

der 10 cm Stageball ist zum Lernen super. Wenn du dann auf die Acrylkugel umsteigen (bzw. für Auftritte nutzen) willst, würde ich die Größe beibehalten (dh. auch 10 cm). An das Gewicht gewöhnst du dich dann mit der Zeit, die Auftrittsroutine einfach regelmäßig dann auch mit der Acrylkugel üben.
Ich denke der Umstieg auf eine kleiner Ballgröße (bei Tricks bei denen die Kugel über den Körper rollt) ist schwieriger als der Umstieg auf ein größeres Gewicht.

Gruß,

BB-)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerry
Verfasst am: 04.09.2011, 18:16 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 1671
Juhu,

das meine ich nicht unbedingt...so ein Stageball hat noch nichtmal ganz 300 Gramm, eine 100er Acrylkugel wiegt um die 650 Gramm. Das ist mehr als das Doppelte.

Wenn Du jetzt z.B. von Deinem 260 Gramm Stageball auf ne 90er Acrylkugel "downgradest", dann hast Du da nur knapp 220 Gramm Gewichtsunterschied zu "jonglieren". Smile
Is'n Riesenunterschied, zumindest meinem Empfinden nach. Ich kontaktjongliere bzw. bodyrolle ja nur mit 90mm Acrylkugeln (Multiball mit 70ern) und mir ist so ne 100er Acrylkugel einfach zu schwer, besonders im Handgelenksbereich hab' ichs doch lieber was leichter.
Du wirst das selber rausfinden, mit welcher Grösse und welchem Gewicht Du am Besten zurecht kommst, ich sprech' da nur für mich...
Und 90mm is auch noch gross genug um sich gut rollen zu lassen...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shantala ma rielle
Verfasst am: 04.09.2011, 22:58 Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen Beiträge: 9
Lieben Dank für eure Tips - ich habe mir jetzt bei justjuggling einen 100 mm SIL-X IMPLOSION in klar sowie einen Sil-X (100mm, 500g) in weiß bestellt und bin echt gespannt, wie es damit klappt.

Habe mir so gedacht, dass ich dann von meinem jetzt 260 g ersteinmal auf die 300g gehe (ist ja nicht viel schwerer) und wenn ich mir etwas sicherer bin (oh je oh je - wann wird das wohl sein Smile) auf die 500 g. Und somit erst viel Später auf Acryl, die ist ja dann nochmal schwerer.

Auf eine 90 mm zu gehen, probiere ich auf jeden Fall auch mal aus.

@Kerry: du hast vorher mal geschrieben, dass es schon einige gab, die Kontaktjonglage mit Orient. Tanz verbinden wollten, du aber noch keinen richtig gesehen hast? Ich kann es gut verstehen Smile Da tanzt man seit Jahren, und ist eigentlich recht gefestigt und sicher in seinem Repertoire und dann fängt man wieder bei 0 an. Ich glaube man braucht extrem viel Geduld und man muss üben üben üben .... hoffe, ich halte es durch. Am Anfang wird es eh mehr tanzen und ein bischen Jonglage werden, möchte es aber auf jeden Fall ausbauen.

Die Kugeln machen auf jeden Fall süchtig Smile

Herzliche Grüße

shantala

_________________
Auf das Maximum reduzieren :-)
www.shantala.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.